Milan Sky
BA - BIM, Mailand, 2018

    Das Projekt MilanSky entstand bei einem interdisziplinären Kurs an dem Polytechnikum in Mailand. Mit der Aufgabenstellung eine neue Wolkenkratzer Typologie zu entwickeln wurden die kollaborativen Aspekte von Building Information Modeling (BIM) dazu verwendet eine integrale Lösung zu finden. Dafür wurde das Projekt über eine cloudbasierte Lernplattform zugänglich gemacht, welche allen Planungsbeteiligten den Zugriff auf Informationen während der gesamten Planungsphase ermöglichte. Die konsequente Planung und Koordination war dabei maßgebend über die professionell organisierte und parametrische BIM Datenstruktur möglich. Zunächst wurden in der Konzeptphase die globalen Parameter, sowie das grundlegende Design festgelegt.

    Weitergehend wurde das Gebäude nach den projektübergreifenden GLOBAL TOPICS organisiert, welche Themen wie: Design Konzept, Kontext, Programm, Energie, Struktur, Technologie, Fassade, Tradition & Innovation, Nachhaltigkeit und Projektmanagement beinhalten. Für die Koordination und Implementierung dieser Aspekte war die Arbeit mit dem BIM-Modell unerlässlich, da so frühzeitig auf Probleme in der Planung eingegangen werden konnte. So konnte aus einer disziplinübergreifenden Sammlung an Planungsaspekten ein kohärentes und integrales Projekt entwickelt werden. Im letzten schritt wurden unter der Rücksichtnahme der GLOBAL TOPICS die individuellen LOCAL FLOORS mit ihren unterschiedlichen Funktionen und Nutzungen entworfen. Das Ziel war es, die äußere Erscheinung der Nutzung entsprechend zu gestalten und dabei trotzdem die gesamte Gestalt des Gebäudes zu berücksichtigen..

    CREDITS

    Borri Claudia, Pegiadou Eleni Eirini, Cansu Yucel, Abdalla Osman, Egzon Feka, Enes Sever, Elmedinë Morina, Sonilk Fulya Esmer, Fahimeh Khansari, Peter Jerome Golzhauser, Seyedehsan Golabzadeh Yazdi, Guo Zhaokai, Liu Jun Mei, Ludmila Passini Secchin, Krzysztof Piotr Jedrzejewski, Luo Xi, Lin Yuhang, Matteo Acerbi, Alejandro Mendiola, Jiahe Geng

    Marco Hemmerling
    Department of Architecture and Urban Studies, Politecnico di Milano